2. Tierisch was los und…

Guten Tag liebe Tier-Narren!

Wir freuen uns riesig, dass wir verkünden können, dass am 28.11.2020 die 2. Tierisch was los im Fleth-Raum statt finden wird!

Das Orga-Team geht so langsam in die Planung und dabei schwirren immer wieder Ideen in unserem Kopf herum.

Einige dieser Ideen, werden wir verwirklichen und rufen die ersten Buxtehuder Tiertage ins Leben:

  • 08.08.2020 – 1. Katzentag
  • 19.09.2020 – 1. Pferdetag
  • 10.10.2020. 1. Hundetag

Mehr erfahrt ihr in den kommenden Wochen hier auf unserer Website, bei Facebook und auf Instagram.

Wir freuen uns!

Euer Orga-Team

Laura’s Hundesalon – Aussteller 2019

Heute möchten wir Euch Laura’s Hundesalon aus Neu Wulmstorf vorstellen. Seit Juni 2019 verschönert Laura Füllgrapp Hunde und Katzen in ihrem Salon.

Egal ob scheren oder schneiden, baden oder föhnen, ausbürsten und entfilzen – bei Laura kommt jeder auf seine Kosten. Auch Augen, Ohren und Pfoten werden verwöhnt und gepflegt.

Laura unterstützt auch bei der Eingewöhnung von Welpen und Tierschutzhunden, denn so ein Hundesalon mit komischen Geräuschen und Anfassen überall, kann auch Stress bedeuten, wenn der Hund es nicht kennt.

Laura lässt sich regelmäßig weiterbilden, damit sie immer auf dem neusten Stand bleibt und freut sich auf viele Besuche auf der 1. Tierisch was los.

Mehr über Laura findet Ihr auf www.lauras-hundesalon.de.

Initiative Katzenwaisen – Aussteller 2019

Heute möchten wir euch den 1. Verein vorstellen, der auf der Tierisch was los vertreten ist.

Die Initiative Katzenwaisen ist eine Auffangstelle des Tierhilfe direkt e.V. und hat sich darauf spezialisiert verwaiste Katzenkinder aufzupäppeln und zu vermitteln. Das bedeutet sie werden nicht nur tierärztlich versorgt. Die ehrenamtlichen Tierschützer bemühen sich auch um Ammen-Katzen oder ziehen die Kitten per Hand auf.

Auch Kastrationsaktionen werden bei streunenden Katzen arrangiert. Streunende Katzen sind oft von Flöhen, Milben, Zecken befallen. Deren Babys haben jedoch noch kein ausgeprägtes Immunsystem und sind somit anfälliger für Krankheiten, die z.T. aufgrund von Parasitenbefall hervorgerufen werden können. Viele Kitten, die aufgenommen werden, sind krank und würde ohne die Hilfe der Tierschützer wahrscheinlich sterben. Die Kastration der Streuner verhindert, dass noch mehr Streunerkatzen geboren werden und aufgrund von Krankheiten leiden müssen.

Wir freuen uns, dass die die Initiative Katzenwaisen unterstützen dürfen und freuen uns 1/3 der Tombola-Einnahmen an den Verein spenden zu dürfen.

Katzenpension Harsefeld

Wir freuen uns Familie Tamke und die Katzenpension Harsefeld vorstellen zu dürfen. Seit vielen Jahren beherbergen sie Katzen, während Herrchen und Frauchen unterwegs sind.

In mittlerweile 18 Räumen können bis zu zwei Katzen aus einem Haushalt unterkommen ohne direkten Kontakt zu fremden Katzen zu haben. Alle Räume sind Katzengerecht mit Kratzbäumen, Spielzeug, Katzentoiletten und vielen Liegemöglichkeiten ausgestattet. Ihr habt auch die Möglichkeit eure eigenen Liegekörbchen oder Decken mitzubringen, damit die Räume nicht zu fremd für eure Katzen riechen.

Mehr Informationen zur Katzenpension Harsefeld findet Ihr auf: http://katzenpension-harsefeld.de/

Trefft Familie Tamke auf der 1. Tierisch was los und macht Euch Euer eigenes Bild.

Wir verstehen uns – Aussteller 2019

„Gib niemals auf!“, „Habe Spaß!“ – das sagte Hündin Peppy zu Anke Peters aus Buxtehude.


Anke ist Tierkommunikatorin und kann dort weiterhelfen, wo andere Berater/-innen zum Verhalten von Hunden-, Katzen- oder Pferden nicht weiterkommen. Alles begann vor circa drei Jahren. Damals war ihr Hund Tobi schwer erkrankt. Anke erfuhr durch Bilder von ihm was sie noch für und mit ihm tun könnte. Davon war sie so fasziniert, dass sie sich promt zu ihrem ersten Seminar über Tierkommunikation anmeldete und ausbilden lies.


Seitdem sieht sie sich als Vermittlerin zwischen Menschen und Tieren. Anke konnte so schon unzähligen Tieren aller Art und deren Besitzern helfen.


Anke stammt aus Mecklenburg-Vorpommern und lernte vor vielen Jahren die Behandlungsmethode Reiki kennen. Sie bildet sich auf diesem Weg und den Wegen der alternativen Heilmethoden ständig weiter. Außerdem hat Anke viele Vorträge und Weiterbildungen bei Hundetrainern und Verhaltensberatern besucht. Sie bietet auf Anfrage Longierkurse für Hunde mit ihren Menschen an.


Mehr Information zu Anke findet Ihr auf https://www.wirverstehenuns-buxtehude.de


Wir freuen uns, dass Anke bei der 1. “Tierisch was los” dabei ist. Auch sie wird bei uns einen spannenden Vortrag halten und uns erklären, was Tierkommunikation ist. Hier findet ihr die Uhrzeit heraus.

Meli’s Fellnasen-Stube – Aussteller 2019

Heute stellen wir Euch Melanie Bauer von „Meli’s Fellnasen-Stube“ vor, die ebenfalls Teil vom Organisationsteam der “Tierisch-was-los” ist. Melanie Bauer kommt aus Drochtersen und ist seit Anfang des Jahres zertifizierte Ernährungsberaterin für Hunde. Sie bietet eine Beratung von bis zu zwei Stunden direkt beim Kunden an. Das ist aber längst nicht alles:

Mit ihrem Bus ist Melanie Bauer im Landkreis Stade und im Rest von Norddeutschland unterwegs und verkauft hochwertiges Futter für Katzen und Hunde (Trocken- und Nassfutter sowie Fertig-BARF), Snacks und Zubehör. Bei den Geschirren von Anny X gehört die Beratung und Anprobe selbstverständlich zum Service von Meli’s Fellnasen-Stube. Melanie bietet ihr umfangreiches Sortiment regelmäßig zum Beispiel auf dem Wochenmarkt in Buxtehude-Altkloster oder vor „Irenes Fundgrube“ in Bützfleth an. Auch auf Märkten und Messen ist sie anzutreffen – so natürlich auch bei der „Tierisch-was-los“ Messe.

Zusätzlich gibt es noch ihren Lieferservice, der im Umkreis von 40 km um Drochtersen kostenlos ist. Die Kunden können entweder online bestellen und bekommen die Ware nach Hause geliefert oder sie bestellen den Fellnasen-Stuben-Bus zu sich und decken sich vor Ort mit Futter, Snacks und Zubehör ein.

Um das Angebot abzurunden bietet Melanie Bauer DIY-Workshops zum Thema Schnüffelteppiche sowie eine „Hundeparty“ an. Die Hundeparty ist vergleichbar mit einer Tupperparty. Der Gastgeber lädt andere Tierbesitzer aus seinem Freundeskreis zu sich nach Hause ein. Alle Gäste stöbern in Ruhe das vielfältige Sortiment durch und können vorrätige Artikel direkt einkaufen. Selbstverständlich gibt es für den Gastgeber eine Überraschung sowie einen Rabatt in Höhe von 20% auf den kompletten Einkauf während der Party.

Feliotel – Aussteller 2019

In knapp vier Monaten findet im FLETH-Raum die erste Heimtier-Messe „Tierisch-was-los“ statt. Wir freuen uns über das positive Feedback zu dieser Messe und über die Anmeldungen der ersten Aussteller.

Alle Aussteller, die sich bisher zur Messe angemeldet haben, werden wir bei Facebook und auf der Veranstaltungs-Homepage www.tierisch-was-los.de in den kommenden Wochen vorstellen.

Beginnen möchten wir mit Nicole Zufelde-Paprotny von Feliotel, deren Idee es war, diese Messe in Buxtehude zu organisieren. Sie hat uns mit ihrer offenen, fröhlichen Art und ihrer zielstrebigen Arbeitsweise sofort mitgerissen und von diesem Projekt überzeugt!

Nicole Zufelde-Paprotny wurde 1985 in Thüringen geboren und lebt seit 2014 in Buxtehude. Anfang 2016 machte sie sich hier als Tiersitterin selbstständig. Inzwischen betreut sie insbesondere Katzen – und zwar zu Hause. Für die Vierbeiner ist es deutlich stressfreier im gewohnten Umfeld bleiben zu dürfen.

Dank zahlreicher Fortbildungen bietet Nicole inzwischen Ernährungs- und BARF-Beratung, Bachblütentherapie und Darmsanierung für Hunde und Katzen an. Die Ernährung von Tieren hat einen großen Einfluss auf deren Gesundheit. Bei Krankheiten wie z.B. Krebs, Diabetes, Nieren- oder Harnwegskrankheiten sowie Magen-Darm-Problemen ist eine Ernährungsumstellung oft hilfreich.

Mit Bachblüten kann Haustieren bei vielen Gemütsproblemen wie Angst, Aggressivität, Unsauberkeit und Trauer geholfen werden. Auch bei Krankheiten können Bachblüten unterstützend eingesetzt werden.

Seit 2019 hält Nicole Zufelde-Paprotny regelmäßig Vorträge zum Thema Tierernährung. Wir freuen uns sehr, dass sie auch im Rahmen der „Tierisch-was-los“-Messe einen Vortrag halten wird. Diesen und viele weitere spannende Vorträge sollten Sie sich nicht entgehen lassen und am 03. November 2019 ab 13:00 Uhr in den FLETH-Raum kommen – Wir freuen uns auf Sie!

Tierisch was los in Buxtehude

Hallo,

wir sind Nicole Zufelde-Paprotny, Birte Wicknig, Franziska Lange und Melanie Bauer, und wir organisieren die erste Heimtiermesse in Buxtehude, die am 3.11.2019 von 13 – 18 Uhr statt findet.

Wir haben sie “Tierisch was los” genannt… denn in Buxtehude und Umgebung ist einfach tierisch was los! 😉

Der Hintergrund der kleinen Messe ist, dass man als Tierbesitzer oft gar nicht weiß, was die Region zu bieten hat. Das wollen wir ändern, denn wir sind alle regionale Kleinunternehmer.


Ideengeber der Messe ist Nicole Zufelde-Paprotny, die als Tierheilpraktikerin und mobile Katzensitterin von Feliotel in Buxtehude und Umgebung unterwegs ist.

Birte Wicknig ist die Betreiberin vom Fleth-Raum, in dem man Räume für Seminare und Sportkurse mieten kann. Außerdem finden hier regelmäßig Veranstaltungen statt.

Franziska Lange von Vias ad Canem kombiniert Hundeerziehung mit persönlichem Coaching, schaut also nicht nur auf den Hund, sondern auch auf den Menschen am Ende der Leine.

Und Melanie Bauer ist mit Meli’s Fellnasenstube im Stader Landkreis unterwegs. Sie ist Ernährungsberaterin für Hund und Katze und bietet für diese Fertigfutter und Zubehör an.


Wir freuen uns auf eine tolle Messe mit spannenden Vorträgen und tollen Gesprächen.

Bei Fragen können Sie uns gern kontaktieren.

Das Orga-Team